Almondia – Bautipps Die Bauherrenberatung
  • Baumhaus im eigenen Garten

    Baugenehmigungsverfahren

    Wann ist ein weniger umfangreiches Baugenehmigungsverfahren möglich? Und bei welchem Bauvorhaben bedarf es keiner Baugenehmigung? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier.

  • Viele Fragen vor dem Grundstückskauf: ein freies Grundstück

    Die wichtigsten baurechtlichen Begriffe für den Grundstückskauf

    Bevor Bauherren sich zum Grundstückskauf entscheiden, müssen sie eine Reihe baurechtlicher Fragen klären. Im folgenden Artikel erklären wir die wichtigsten Begriffe, die Sie kennen müssen, bevor Sie Ihre Unterschrift unter den Kaufvertrag setzen. Konkret geht es dabei um den Bebauungsplan, die Grundflächenzahl, die Geschossflächenzahl, die Baugrunduntersuchung und das Vorkaufsrecht.

  • Bauherrenleistungen

    Bauherrenleistungen – Welche Aufgaben Bauherren übernehmen müssen

    Neben der Strom- und Wasserversorgung auf der Baustelle müssen Bauherren vor dem Einzug in ihr Traumhaus auch viele bürokratische Hürden meistern. Welche Leistungen Sie vor, während und nach dem Bau selbst übernehmen und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.

  • Die wichtigsten Fallen im Bauvertrag

    Hinsichtlich der Gestaltung des Bauvertrags ist die Baufirma häufig gegenüber dem Bauherren im Vorteil, denn Baufirmen kennen alle Kniffe der Branche. Aspekte wie Festpreis, Baubeginn, Leistungsverzeichnis etc. werden dann oft einseitig zuungunsten des Bauherren ausgelegt. Spüren Sie mit uns in diesem Artikel die Fallen in Bauverträgen auf!

  • Licht im Haus - was die EnEV 2014 vorschreibt

    Die Energieeinsparverordnung (EnEV)

    Die Energiesparverordnung - EnEV - setzt hinsichtlich der Energieeffizienz verbindliche Standards. Hierbei kommen Bauweise, wie z. B. Dämmung und Haustechnik, aber auch der Strommix hinsichtlich der Energiebilanz ins Spiel. Zudem sind Bauherren verpflichtet, einen Energieausweis zu führen. Informieren Sie sich in diesem Artikel über die Hintergründe und Bestimmungen der EnEV 2014.

    EnergieeffizienzNachhaltig bauen
  • Energieausweis

    Der Energieausweis

    Jeder Bauherr ist verpflichtet, einen Energieausweis zum neuen Haus zu führen. Der Energieausweis ist bereits mit dem Bauantrag für die Baugenehmigung einzureichen - nach Fertigstellung des Baus muss er überprüft und ggfs. angepasst werden. Alle Informationen zum Bedarfsausweis, Verbraucherausweis, wer Energieausweise ausstellt, die Pflichten des Bauherren und die entstehenden Kosten finden Sie in diesem Artikel.

    Energieeffizienz
  • Entspannt im neuen Jahr ankommen: Das neue Werkvertragsrecht

    Das neue Werkvertragsrecht

    Ab 1. Januar 2018 gelten im Rahmen einer Reform des Werkvertragsrechts eine Reihe neuer Bestimmungen für Bauverträge. Mit dem neuen Werkvertragsrecht sollen die Rechte der Verbraucher angesichts des mit Risiken verbundenen Hausbaus gestärkt werden. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die Hintergründe und die einzelnen Bestimmungen, auf die es beim Hausbau ankommt.

  • Plan Dachaufsicht: Bauvoranfragen

    Bauvoranfragen

    Als Bauherr sollten Sie eine Bauvoranfrage stellen. Hier können bereits vor Baubeginn wichtigste Fragen rechtlich abgesichert werden. Warum es sich lohnt und welche Fragen Sie stellen sollten, lesen Sie hier.

  • Auszug aus dem Liegenschaftskataster, Bauantrag

    Bauantrag

    Wir stellen Ihnen alle Formulare vor, die Sie für einen Bauantrag brauchen. Von der Baubeschreibung über Flächenberechnungen bis hin zum Entwässerungsplan.

  • Blick von der Terrasse in den Garten - Wie erfolgt die Eintragung ins Grundbuch?

    Das Grundbuch und die Grundschuld

    Erst mit der entsprechenden Eintragung ins Grundbuch wechselt ein Grundstück den Besitzer. Darüber hinaus ist die ins Grundbuch eingetragene Grundschuld die häufigste Sicherheit für Baufinanzierungskredite. Eintragungen ins Grundbuch sind kostenpflichtig. In diesem Artikel finden Sie alle wichtigen Informationen über das Grundbuch und die Grundschuld.

  • Versicherungen bei Bauschaden

    Versicherungen beim Bauen: Feuerrohbauversicherung, Bauleistungsversicherung, Bauherrenhaftpflichtversicherung

    Welche Versicherungen für Ihr Bauprojekt notwenig sind, erfahren Sie hier.

  • Teil vom Anbau: halbgeöffnete Garage

    Bauplanung Teil III

    Unser fiktives Paar Sarah und Tom muss sich mit rechtlichen Aspekten beim Hausbau auseinandersetzen. In diesem dritten und letzten Teil geht es um den Anbau einer Garage und rechtliche fragen nach Trennung des Paares und dem Auszug von Tom.

  • Nach der Bauabnahme kommt die Hauswand

    Bauplanung Teil II

    Unser fiktives Paar Sarah und Tom muss sich mit rechtlichen Aspekten beim Hausbau auseinandersetzen. In diesem zweiten Teil geht es um die Baustelleneinrichtung, die Bauabnahme und die Meldung von Mängeln.

  • Grundriss - Bauvoranfrage

    Bauplanung Teil 1

    Unser fiktives Paar Sarah und Tom muss sich mit rechtlichen Aspekten beim Hausbau auseinandersetzen. In diesem ersten Teil geht es um den Bauantrag, die Bauvoranfrage und das Widerrufsrecht.

  • Bebauungspläne mit Kaffeetasse und Stift

    Bebauungsplan lesen und endlich verstehen

    Der Bebauungsplan hat maßgebenden Einfluss auf das Bauvorhaben. Da er ein technisches Dokument ist, können Laien in kaum verstehen. Deshalb erklären wir in diesem Artikel, was es mit den Kürzeln, Begriffen und Symbolen im Bebauungsplan auf sich hat.

  • Bauaufsicht prüft Unterlagen

    Brauchen Bauherren eine Bauaufsicht?

    Beim Hausbau treten während der Bauphase oft Fehler und Abstimmungsschwierigkeiten zwischen beteiligten Unternehmen und Handwerkern auf. Das kann zu erheblichen Extrakosten durch Baumängel und Bauverzögerungen führen. Um diesem Risiko vorzubeugen, können Bauherren optional eine Bauaufsicht beauftragen. Über die Bauaufsicht und damit verbundene Leistungen und Kosten erfahren Sie in diesem Artikel mehr.

  • Jetzt Kostenlos Herunterladen50 Seiten Infos zum Ökobau - Kostenlos