Almondia – Bautipps Die Bauherrenberatung

Bautagebuch Teil 7

Bei der Planung und dem Bau eines Hauses müssen viele Hürden gemeistert werden. Almondia unterstützt zukünftige Hausbesitzer bei allen wichtigen Entscheidungen auf ihrem Weg zum Eigenheim. So auch Familie Steinert. Im Mai entschied sich die junge Familie gemeinsam mit Almondia den aufregenden Schritt des Hausbaus zu wagen. In diesem Bautagebuch berichten wir regelmäßig über persönliche Erfahrungen, Entscheidungsprozesse, über gemeisterte Herausforderungen und Almondias Unterstützung während der gesamten Planungs- und Bauphase. Ob Grundstückssuche, Finanzierungskonzept oder Zimmeraufteilung – lesen Sie hier, wie Familie Steinert gemeinsam mit Almondia für jede Herausforderung eine passende Lösung findet. Lesen Sie über die Suche eines passenden Bauparnters! Erfahren Sie hier über die Suche nach einem passenden Baupartner!

Weitere Bautagebuch-Einträge

Es beginnt mit einem Ausflug

Der Auswahlprozess des passenden Bauunternehmens begann für Familie Steinert nicht etwa mit einer langwierigen und zeitraubenden Internetrecherche oder dem Abklappern verschiedener Baufirmen, sondern mit einem Ausflug nach Poing kurz vor Weihnachten 2015. Dort befindet sich die größte Musterhaussiedlung in Bayern mit vielen sehr schönen, teilweise sehr ähnlichen Häusern. So bekamen Julia und Sebastian Steinert zwar einen guten ersten Eindruck davon, welche unterschiedlichen Haustypen, -größen, -formen und -ausstattungen es gibt, jedoch wurde ihnen auch bewusst, dass das breite Angebot die Entscheidung nicht unbedingt leichter macht.

Angebot Baufirmen(1)

„Bei einem solch großen Angebot die richtige Baufirma auszusuchen, ist alleine schier unmöglich.“

Almondia macht’s möglich

Als Familie Steinert Anfang des Jahres 2016 auf die Website von Almondia stieß, wurde das scheinbar Unmögliche möglich. Nachdem Julia und Sebastian ihre wichtigsten Kriterien und Anforderungen an die Baufirma formuliert hatten, wurde in enger Abstimmung mit den Almondia Hausbauexperten das passende Bauunternehmen für Familie Steinert gefunden. Besonders wichtig dabei war,

  • dass es sich um ein Bauunternehmen aus der Gegend handelt, das mit lokalen Handwerkern und Firmen zusammenarbeitet,
  • dass das Bauunternehmen schlüsselfertige Häuser anbietet und
  • dass der Budgetrahmen eingehalten wird.

Der erste Punkt war den angehenden Bauherren vor allem deshalb wichtig, da sie um die Vielzahl der kompetenten Handwerker in der Region wussten. Auf diesem Wege konnte auch die lokale Wirtschaft unterstützt werden. Außerdem war es ihnen ein Anliegen, stets einen Ansprechpartner vor Ort zu haben. Da noch nicht ganz klar war, ob das zukünftige Traumhaus aus Holz oder Ziegel sein sollte, wählte Almondia Baufirmen aus, die beide Bauarten im Angebot hatten.

“Die größte Herausforderung ist, dass man erst einmal mit so vielen unterschiedlichen Baufirmen konfrontiert ist. Wenn Almondia nicht geholfen hätte, den richtigen Baupartner herauszufiltern, wäre alles sehr viel mühsamer gewesen.“

Aus vielen werden drei Baupartner…

Schließlich wählte Almondia drei Baufirmen aus, welche den Anforderungen von Familie Steinert am besten entsprachen. Nachdem diese Firmen Kontakt zu den Bauherren in spe aufgenommen hatten, wurden Termine vereinbart, um noch einmal die konkreten Vorstellungen darzulegen und die Angebote auszuhandeln. Da zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits klar war, dass das neue Haus aus Ziegeln gebaut werden sollte, konnte das Angebot mit Holzständerbauweise bereits von vornherein ausgeschlossen werden. Es blieben also noch zwei Angebote, von denen sich allerdings eines sehr schnell als das besser passende herausstellte. So fiel die Wahl von Familie Steinert einstimmig zugunsten der Firma ECOBAU Allgäu GmbH aus.

aus1mach3

„Wir hatten daher keine ernsthaften Schwierigkeiten beim Vergleich, aber hätten wir diese gehabt, hätte uns Almondia sicher dabei geholfen.“

…aus dreien wird eins.

Die Gründe, die für ECOBAU sprachen, waren vielfältig: Einerseits bot das Bauunternehmen an, das Haus schlüsselfertig zu errichten. Andererseits arbeitet ECOBAU ausschließlich mit lokalen und stets denselben Handwerkern für die Ausführung der unterschiedlichen Gewerke. Sowohl der Heizungsbauer und der Installateur als auch der Zimmermann und der Maler sowie alle anderen Baupartner stammen aus der Gegend und haben einen guten Ruf in der Region. Besonders vorteilhaft war auch, dass die einzelnen Firmen aufgrund der langjährigen Erfahrung in der Zusammenarbeit bereits ein eingespieltes Team sind. So konnte ein reibungsloser Ablauf auf der Baustelle garantiert werden.

aus3mach1

So hilft Almondia

Fast so groß wie das Angebot an unterschiedlichen Haustypen, -formen und -größen ist auch das Angebot an Bauunternehmen. Für angehende Bauherren ist der Markt nur schwer zu überblicken. Mit gezielten Fragen filtert Almondia die für Sie wichtigsten Anforderungen an ein zuverlässiges Bauunternehmen heraus und grenzt die Auswahl anhand Ihrer Kriterien auf zwei Vorschläge ein. Nachdem die Bauunternehmen den Erstkontakt zu Ihnen aufgenommen und Ihnen in einem persönlichen Gespräch ihr Angebot dargelegt haben, liegt es an Ihnen eines auszuwählen. Selbstverständlich steht Ihnen Almondia während des gesamten Entscheidungsprozesses zur Seite und vergleicht für Sie die vorliegenden Angebote, um gemeinsam die richtige Wahl zu treffen.

Und es endet mit einem Ausflug

So wie am Anfang, stand auch am Ende des Auswahlprozesses der passenden Baufirma ein Ausflug auf dem Programm. Um auf Nummer sicher zu gehen, besichtigte Familie Steinert ein Haus, das von der Firma ECOBAU gebaut worden war. Dieser Vorschlag kam überraschenderweise vom Bauunternehmen selbst, das Julia und Sebastian Steinert eine Adresse in der Nähe nannte. Bei den Hausbesitzern erkundigte sich Familie Steinert nach deren Zufriedenheit mit der Firma ECOBAU, die sowohl hinsichtlich Qualität als auch Bauablauf gelobt wurde. Nun war die Entscheidung endgültig getroffen und die angehenden Bauherren erhielten kurze Zeit später den Vertragsentwurf von ihrem Wunsch-Bauunternehmen.