Almondia – Bautipps Die Bauherrenberatung

Baustil Bauhaus

Das Bauhaus : Ein extravaganter Würfel

Ein großer Würfel steht in der Landschaft: quadratischer Grundriss, flaches Dach, an Schlichtheit der Form kaum zu übertreffen. Jakob, früherer Bauherr und heutiger Bewohner dieses Bauhauses, hält kurz am Gartentor inne. Von hier aus erscheint das Haus wie eine metallene Skelettkonstruktion, ausstaffiert mit Glasvorhängen und einer weißen Fassade.

∗∗∗

Jakob blickt auf das kubische, glasverhangene Gebäude und zitiert Walter Gropius, den Gründer des Bauhausstils: „Das Endziel aller bildnerischen Tätigkeit ist der Bau.“

Das wichtigste in Kürze

  • Das Bauhaus ist ein Haus mit funktionalem und modernem Design.
  • Der Baustil ist extravagant und kennzeichnet sich durch einzigartige Stilelemente.
  • Aufgrund des auffälligen Designs kann es schwierig sein, eine Baugenehmigung zu bekommen.

Er stößt das Tor auf und läuft über den akkuraten Gartenweg zur rechteckigen Haustür. Geräusch- und widerstandslos gleitet der Schlüssel ins Loch, und Jakob tritt in den lichtdurchfluteten Flur: Fenster, überall Fenster, die das Sonnenlicht einladen. Durch den Flur kommen wir in das Herzstück des Hauses: Die Wohnküche. Weil sich der Bauhausstil auf die wirklich wichtigen Dinge beschränkt, bietet der große Raum viel Freifläche. Die Lücken und das hereinscheinende Licht lassen die Wohnküche noch größer wirken.

Innen wie außen dominiert das langlebige Material Metall. Farblich setzt sich die Wohnküche vor allem aus glänzendem Silber, Schwarz und Weiß zusammen. Die Farbkleckse, die es gibt, sind auffällige Hingucker: Ein Türrahmen ist leuchtend rot gestrichen, an der Wand prangt ein knallgelbes Dreieck.

Auch die übrigen Zimmer sind präzise geschnittene Quadrate: groß, hell und offen. Im größten der quadratischen Räume, direkt unterm Dach, sitzt Jakob. Hier arbeitet der Werbetexter. Es ist angenehm kühl, obwohl es ein heißer Tag ist. Die Stahlbetondecke isoliert den Raum gut. Triumphierend verweist Jakob auch auf die fehlenden Schrägwände: Das Flachdach ist nicht nur formschön, es bietet auch eine optimale Raumnutzung.

Vorteile

  • extravaganter Baustil mit einzigartigen Stilelementen
  • sehr helle, großzügige Räume
  • große Wohnnutzfläche durch die quadratische Raumeinteilung
  • Funktionalität steht an erster Stelle
  • energiesparender Baustil

Nachteile

  • teurer und aufwendiger Bau
  • Baugenehmigung schwierig zu bekommen

Geeignet für

  • Designaffine und Extravagante
  • Praktische und Rationale
  • Familien mit oder ohne Kinder

Ein Stil mit Herausforderungen

Wenn Jakob erzählt, bleibt er rational und schlicht in seinen Ausführungen. Passend zu seinem Haus ist auch er ein unverblümter, sachlicher Charakter. Er erzählt davon, wie schwierig es war, die Baugenehmigung für das Einfamilienhaus zu bekommen: „Es ist einzigartig in der Umgebung.“ In vielen Gemeinden ist die Anpassung an die Bestandsbebauung aber Bedingung für eine Genehmigung. Letztlich gelang es Jakob, den Bau trotz des extravaganten Baustils genehmigt zu bekommen.

Obwohl es das Einfamilienhaus im Bauhausstil auch als Fertighausvariante gibt, ist der Bautyp meist kostspieliger als andere Bauarten: Die extravagante Form, der Glasvorhang und das Metallflachdach sind nicht günstig. Aber dafür zeitlos modern. 2019 wird der Bauhausstil sein hundertjähriges Jubiläum feiern. Eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte des Designs.

∗∗∗

Mit Nachdruck sagt Jakob: „Ein Haus, in dem ich mich wohlfühle und von dem ich meine, dass auch noch meine Kinder und Enkelkinder sich wohlfühlen werden, ist das Geld definitiv wert.“

Ein Bauhaus überzeugt durch Platz

Später am Tag kommt sein Sohn mit einem Freund nach Hause. Sie toben durch die hellen Räume und drücken ihre Nasen an den Fensterscheiben platt. Der schnörkellose Grundriss sorgt für eine optimale Platzverwertung: Obwohl das Haus keine größere Grundfläche hat als die Nachbarhäuser, hat es deutlich mehr Nutzfläche. So bleibt den Kindern mehr Raum zum Spielen und Jakob mehr Platz zum Arbeiten.

∗∗∗

Ganz nebenbei wachsen die Kleinen mit einem Sinn für das Prakische auf. Jakob sagt von sich selber: Kitsch mache ihn wahnsinnig. Was nicht nötig ist, lasse er lieber weg. Nur auf eines möchte der Familienvater nicht verzichten: Eine der eigentlich schlichten Wände in seinem Büro ist verziert. Mit unzähligen bunten Fingermalereien und Fotografien seiner Kinder.

Lesen Sie weitere Teile dieser Reihe:

  • Baustil Bauhaus

Sie wollen sich auch Ihren Traum vom Bauhaus erfüllen? Unsere unabhängigen Experten helfen Ihnen dabei. Falls Sie sich noch nicht festgelegt haben, finden wir gerne mit Ihnen zusammen heraus, welche Bauweise am ehesten für Sie geeignet ist. Sie würden gerne einmal verschiedene Möglichkeiten ausprobieren? Dann nutzen Sie dazu doch unser kostenloses Planungstool. Wir freuen uns auf Sie!