Almondia – Bautipps Die Bauherrenberatung

Bauen in Brandenburg

Brandenburg bietet für Bauherren ohne Zweifel viel Potenzial – sowohl landschaftlich als auch preislich. Um die richtige Region für das zukünftige Grundstück auszuwählen, sollten Bauherren alle Optionen kennen.

Wenn es um den Bau des Eigenheims geht, zieht es nicht nur viele ehemalige Berliner ins brandenburgische Umland. Neben dem Wunsch nach Ruhe und Naturverbundenheit sind vor allem die günstigeren Preise im Vergleich zum Innenstadtbereich ein Anreiz für zukünftige Bauherren.

Wirkliche Schnäppchen kann man in Brandenburg jedoch vor allem noch in den von Berlin weiter entfernten ländlichen Gegenden machen.

Wie Bauinteressierte das für ihre jeweiligen Bedürfnisse und Wünsche passende Grundstück finden, verraten die folgenden Tipps rund ums Bauen in Brandenburg.

Das Wichtigste in Kürze

  • Egal, ob im Berliner Umland oder in Brandenburgs ländlichen Gegenden: Grundstücke in den nordöstlichen Regionen sind meist günstiger als die in den südwestlichen.
  • Die günstigsten Grundstücke in Brandenburg finden Bauherren in der Uckermark.
  • Vor allem kleinere Gemeinden veröffentlichen neu ausgeschriebene Baugrundstücke häufig auf ihrer Internetseite.

Bauen im Berliner Umland

Vor allem Menschen, die bisher in Berlin gelebt haben, wünschen sich häufig ein möglichst stadtnahes Haus, um nicht zu weit zur Arbeitsstelle, dem Berliner Freundeskreis oder kulturellen Angeboten in der Stadt pendeln zu müssen. Kein Wunder also, dass die Nachfrage nach freien Grundstücken im sogenannten Speckgürtel, also den direkt an Berlin angrenzenden brandenburgischen Gemeinden, in den letzten Jahren stetig gestiegen ist. Doch auch hier macht die Lage einen großen Unterschied für den letztendlichen Preis des Bauvorhabens. Während ein Einfamilienhaus beispielsweise im südwestlich gelegenen Kleinmachnow durchschnittlich mehr als eine halbe Million Euro kostet, zahlen Bauherren in den nördlichen und östlichen Regionen rund um Berlin nur gut die Hälfte.

Bauen in brandenburgischen Städten

In Brandenburg leben, aber trotzdem in einer Stadt – Potsdam und Brandenburg an der Havel sind die beiden beliebtesten Alternativen für Städter, die nicht in Berlin wohnen möchten. Vor allem die Landeshauptstadt Potsdam steht Berlin preislich gesehen jedoch in nichts nach. Während ein durchschnittliches Einfamilienhaus mit 130 Quadratmetern Wohnfläche und 600 Quadratmetern Grundfläche in Berlin rund eine halbe Million Euro kostet, müssen Bauherren in Potsdam durchschnittlich 450 000€ auf den Tisch legen. Günstiger sind die Preise in Brandenburg an der Havel. Für das beschriebene Einfamilienhaus zahlen Bauherren hier rund 350 000€. Entscheidend beeinflusst wird der Preis natürlich immer durch die Größe und Lage des Grundstücks. Die Kosten für den Bau des Hauses, also für Baumaterialien und Handwerkerarbeiten, variieren kaum.

Bauen im berliner Umland: Brandenburg bietet noch viele Baugrundstücke
Ein Haus im Grünen und trotzdem mit Stadtnähe

Bauen im ländlichen Raum

Auch das Leben auf dem Land bietet viele Vorteile: große Grundstücke mit Garten, viel Ruhe oder Spaziergänge in der Natur. Wer all das nicht missen möchte, sollte sich in den ländlichen Regionen Brandenburgs umsehen. Im Vergleich zu den Grundstücken im Berliner Umland oder in Potsdam gibt es hier noch richtige Schnäppchen zu machen.

Ein Einfamilienhaus kostet im direkt an Berlin angrenzenden Havelland durchschnittlich 220 000€. Die Preise in der Uckermark im Nord-Osten Brandenburgs fallen insgesamt am günstigsten aus. Ein Einfamilienhaus kostet hier durchschnittlich 160 000€.

Ein freies Grundstück auf dem Land zu finden ist in der Regel mit deutlich weniger Schwierigkeiten verbunden als in der Stadt. Zum Beispiel veröffentlichen viele Gemeinden neu ausgeschriebene Baugrundstücke auf ihrer Internetseite.

Der Service von Almondia

Ein Haus zu bauen ist in der Praxis häufig schwerer als am Anfang gedacht. Neben einigen bürokratischen Hürden ist die Auswahl der richtigen Baufirma für einen glücklichen Ausgang des Bauvorhabens entscheidend.

Die Bauexperten von Almondia beraten Bauwillige gerne und kostenlos zu allen Fragen rund um das Thema Hausbau. Außerdem unterstützen unsere Bauherren-Berater zukünftige Hausbesitzer bei der Suche nach der passenden Baufirma und nach Wunsch während des gesamten Bauprozesses. Vereinbaren Sie einen telefonischen Beratungstermin mit einem unserer Bauherren-Berater!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.