Kategorie: Ökologisches Bauen

Ökologisches, ganzheitliches Bauen heißt den gesamten Lebenszyklus des Hauses nachhaltig zu gestalten. Von der Grauwassernutzung bis zur Dachbegrünung gibt es diesbezüglich zahlreiche Möglichkeiten, denen Sie auf Ihrem Weg zum Öko‐Traum‐Haus begegnen werden. Und der hohe finanzielle, aber umweltbewusste Einsatz wird von der Regierung gern gesehen und durch zahlreiche Fördermittel zum Teil abgefangen: Öko lohnt sich!

Schild aus Holz: Let's make awesome stuff

Upcycling von Holz

Wir leben in Zeiten, in denen das Umweltbewusstsein ausgeprägter ist denn je. Das ist wichtig! Denn auch die ökologischen Herausforderungen sind heute größer denn je. Deshalb braucht es viele neue Ideen, um den ökologischen Fußabdruck unserer Lebensweise möglichst gering zu halten. Auch unser Umgang mit Rohstoffen ist dabei ein wichtiger Aspekt....

Licht im Haus - was die EnEV 2014 vorschreibt

Die Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV 2014)

Die Energieeinsparverordnung, kurz EnEV, setzt verbindliche Standards für die Energieeffizienz von Bauprojekten. Für den Bauherren resultieren daraus Vorschriften vom Führen eines Energieausweises bis hin zur Dämmung und der Nutzung von regenerativen Energien im Strommix. Alle Bauanträge, die nach dem 01.01.2016 eingereicht wurden, müssen die Anforderungen der EnEV 2014 einhalten. In der...

Energieausweis

Der Energieausweis

Seit 2008 ist es Pflicht, bei der Errichtung oder Erweiterung eines Hauses einen Energieausweises zu erstellen. Mit dem Energieausweis kann nachgewiesen werden, dass das Gebäude der Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV 2014) entspricht. Zu beachten ist, dass es zwei Typen von Energieausweisen gibt: den Verbrauchsausweis und den Bedarfsausweis. Für Neubauten muss ein Bedarfsausweis...

Holzarten: Kaskadennutzung

Die Kaskadennutzung von Holz

Beim Hausbau entscheiden sich viele Bauherren gerade wegen ökologischen Argumenten für den Baustoff Holz. Und tatsächlich ist die Verwendung von Holz beim Hausbau sowie in anderen Bereichen ökologisch sinnvoller als die Verwendung von Alternativmaterialien (z. B. Kunststoffen oder Aluminium). Wie aber steht es um unseren generellen Umgang mit dem Rohstoff Holz...

Lüftungsanlagen

Lüftungsanlagen

Ein regelmäßiger Luftwechsel in Wohn- und Arbeitsräumen ist nicht nur für das Wohlbefinden der Menschen unerlässlich, sondern auch für den Wert- und Qualitätserhalt der Bausubstanz. Gerade in Häusern mit hoher Luftdichtheit und extremer Dämmung kommt der Belüftung eine besondere Rolle zu. Da hier keine natürliche Belüftung durch Undichtheiten mehr stattfinden kann,...

Ein bewachsenes Haus steht an der Straße und demonstriert die Wechselwirkung von Umwelt und Gebäude

Was ist Baubiologie? Was kann sie hinsichtlich des Klimawandels leisten?

Vor etwa 17.000 Jahren ist der Mensch zu einer sesshaften Lebensweise übergegangen. Seitdem verändert er seine Umwelt. Während diese Veränderungen über Tausende von Jahre noch gering ausfielen, ist die Erde heutzutage stark von ihnen geprägt. In weitgehend künstlich geschaffenen Umgebungen lässt sich gemütlich leben – die Natur erscheint als beherrscht. Aber...

Luft, Licht und Sonne

Der Blick in die Ferne, der kühle Wind, der die Vorhänge hebt, die Sonnenstrahlen, die am Morgen durch die halbgeöffneten Rollläden blitzen – Fenster sind mit zahlreichen positiven Bildern besetzt. Die Glasscheiben stellen eine Brücke zwischen Innen und Außen dar und müssen vielfältige Funktionen erfüllen: Sie dienen der Belichtung und Belüftung...

Wald mit Lichtung

Energiequelle Sonne

Die Sonne, bereits 4,5 Milliarden Jahre alt, ist eine schier unbegrenzte Energiequelle, die das Leben auf der Erde erst ermöglicht. Obwohl nur ein Bruchteil ihrer Energie auch auf die Erde gelangt, ist dieser Anteil rund 10.000 Mal höher als der Energiebedarf der gesamten Menschheit. Dabei ist das Bewusstsein über das enorme...

WDVS-gedämmtes Haus

WDVS – Wie dämmen Sie?

Um die Anforderungen der EnEV zu erfüllen und ganz nebenbei noch Energie zu sparen, müssen Sie sich als Bauherr  für eine passende Dämmvariante entscheiden. Am weitesten verbreitet sind Wärmedämmverbundsysteme – besser bekannt als WDVS. Hier erfahren Sie, welche Vor- und Nachteile diese Form der Dämmung mit sich bringt und welche Alternativen...

Aktivhaus Serie 800

Aktivhaus

Was muss das Haus der Zukunft können? Es muss umweltfreundlich sein und sich den individuellen Bedürfnissen der Bewohner anpassen. Die Bauzeit sollte kurz und die Kosten möglichst gering sein. Ein Haus also, das auf ganzer Linie nachhaltig ist. Geht das überhaupt? Ja! Stephanie Wilke, Geschäftsführerin AH Aktiv-Haus GmbH hat uns im...

Pflanze vor der Wand

Zertifizierung von Produkten

Ökologische Standards werden für Bauherren zu einem wichtigen Thema. Nicht ohne Grund: Neben dem Gewinn für Umwelt und Gesundheit kann man durch bewusste Produktauswahl und nachhaltiges Bauen langfristig auch dem Geldbeutel einen Gefallen tun. Jedoch ist meist nicht so leicht zu erkennen, welche Produkte und Werkstoffe tatsächlich schadstoffarm sind. Einfacher machen...

Gebäudelabel Gütesiegel

Gütesiegel für Gebäude

Ökologische Standards werden für Bauherren zu einem wichtigen Thema. Nicht ohne Grund: Neben dem Gewinn für Umwelt und Gesundheit kann man durch bewusste Produktauswahl und nachhaltiges Bauen langfristig auch dem Geldbeutel einen Gefallen tun. Jedoch ist meist nicht so leicht zu erkennen, welche Produkte und Werkstoffe tatsächlich schadstoffarm sind. Einfacher machen...

Gut für den Wald: das Plusenergiehaus erzeugt mehr Energie als es verbraucht

Plusenergiehaus

Viele Bauherren möchten möglichst umweltfreundlich und nachhaltig bauen. Der neueste Trend: das Plusenergiehaus. Es wird schon fleißig verkauft und gebaut. Allgemein akzeptierte Standards gibt es dafür aber bisher nicht. Fest steht, dass das Plusenergiehaus einen möglichst geringen Energiebedarf haben muss. Sicher ist auch, dass die Energiebilanz positiv ausfallen soll. Das Haus...

Ökologische Bauweise mit Holz?

Ökologische Häuser auf dem Prüfstand

Mit dem Label „Öko“ lässt sich heutzutage so gut wie alles verkaufen, oftmals zu einem deutlich höheren Preis als vergleichbare „Nicht Öko“-Produkte. Aber sind vermeintlich ökologische Produkte tatsächlich immer umweltfreundlicher und wie lassen sich Umweltverträglichkeit und ein geringeres Budget unter einen Hut bringen?  

Energie erzeugen und die Natur schützen - Spiegelung eines Hauses am See

KfW 55, 40 und 40 plus

Energiesparhäuser sind heute in aller Munde. Kein Wunder, schon 2020 sollen Passivhäuser, also Häuser, die genauso viel Energie generieren, wie sie verbrauchen, zum gesetzlichen Standard werden. Im Artikel „KfW 70, 55 oder 40? – Neues zur Effizienzförderung“ beschreiben wir die KfW-Fördertypen und ihre Vorteile. Im Folgenden geht es darüber hinaus um Maßnahmen,...

toskanisches Fenster - Energie sparen mit KfW 40 plus

KfW 40 plus

Das Gesetz zur Energieeinsparung (die 2013 verabschiedete EnEV) hat bereits viel Schwung in die Baubranche gebracht. Seit dem 31.3.2016 sind die Anforderungen an ein Energiesparhaus deutlich gestiegen. Die Mindestanforderungen der EnEV an ein neu gebautes Haus entsprechen jetzt denen des ehemaligen KfW-Effizienzhaus 70, für das die Förderung nun entfällt. Für Sie...

Bausteine - Lebenszykluskosten erfassen

Lebenszykluskosten eines Gebäudes

Wie so oft im Leben steht man auch beim Hausbau häufig vor der Entscheidung zwischen zwei oder mehreren Herstellern, Unternehmen oder Produkten. Neben Qualitätsunterschieden, Service-Angeboten und persönlichem Bauchgefühl sind für viele Bauherren vor allem die Hausbau-Kosten ein entscheidendes Kriterium im Auswahlprozess. Welches Produkt denn nun auf lange Sicht gesehen günstiger ist,...

Photovoltaikanlage

Expertentipps zu Photovoltaikanlagen

Eine Photovoltaikanlage wird dank der neuen Energieeinsparverordnung – kurz EnEV – spätestens ab 2020 nahezu jedes neugebaute Dach zieren. Häuser sollen zukünftig nämlich beinahe keine Energie mehr verbrauchen, weswegen der Staat die Neubauten auch auf den passenden Namen „Fast-Nullenergiegebäude“ getauft hat. Photovoltaikanlagen sind bereits seit Längerem auf dem Markt und wurden...

Lehmhaus-Siedlung

Wollen Sie ein Lehmhaus bauen?

Das Lehmhaus liegt momentan voll im Trend – und das nicht ohne Grund: Von den Vorteilen, die sich unsere Vorfahren schon vor Jahrhunderten erschlossen, können wir auch heute noch kräftig profitieren. Zunächst einmal bleibt Lehm bei der Verarbeitung zum Baustoff naturbelassen, seine chemische Struktur wird also nicht verändert und somit kann...

unterschiedliche ökologische Dämmstoffe in Hausform

Ökologische Dämmstoffe

Seit 2015 ist die Dämmung des Eigenheims Pflicht. Da dickere Wände große Vorteile für die Stromrechnung und somit auch die Umwelt mit sich bringen, dürfte die Umstellung den meisten Bauherren hierzulande nicht besonders schwergefallen sein. Welchen Dämmstoff Sie allerdings zwischen Ihre Wände lassen, sollten Sie sich gut überlegen, denn die Kritik...

Lehmbau: Muster im Lehm

Lehmbau

Lehmbau hat eine lange Geschichte. Egal ob man an traditionsreiche Fachwerkhäuser, das Aktivistendorf vor dem Atommülllager in Gorleben in den 1980er Jahren oder sogar den japanischen Kaiserpalast denkt – der Baustoff Lehm ist eigentlich stets positiv besetzt. Er gilt als besonders umweltschonend, da er dauerhaft recycelt werden kann, ist hautfreundlich und...

verschiedene Dämmstoffe nebeneinander

Dämmung

Spätestens seit der Energiewende hat sich wohl jeder Bauherr in spe schon einmal Gedanken über Möglichkeiten zur Wärmedämmung im Eigenheim gemacht. Selbst bei schon fertigen Häusern lohnt es sich gegebenenfalls, noch einmal nachzurüsten. Kurzum: Vom richtigen Umgang mit Dämmstoffen profitieren alle. Was Sie zum Thema Dämmstoffe wissen sollten, verraten wir Ihnen...

Familie in der Natur: nachhaltig leben, Naturstrom nutzen

Naturstrom

Viele sind schon gewechselt, andere hadern noch mit sich: Anbieter von Naturstrom sind zwar häufig etwas teurer als die Konkurrenz, für den umweltbewussten Verbraucher aber trotzdem ein absolutes Muss! Natürlich gibt es auch in diesem Sektor nicht nur „den einen“ Anbieter, sondern eine Vielzahl von Unternehmen, die mit Versprechen um ihre...

Haus mit Dachbegrünung

Dachbegrünung

Dachbegrünungen bieten ein immenses gestalterisches und ökologisches Potential. Sie verschönern Stadtbild und -klima. Aber nicht nur klassisch auf dem Hausdach sind Dachbegrünungen möglich: Die Grünflächen sind robust und pflegeleicht – ihr Einsatzgebiet ist kaum beschränkt. Neben Ihrem Eigenheim verschönern Sie mit Dachbegrünung Carport, Baumhaus oder sogar Hundehütte – Ihrer Fantasie sind...

Gesund Wohnen und Schadstoffe vermeiden: Frau streckt sich beim Aufwachen

Wohngesundheit

Leiden Sie auch, wie so viele andere, unter Kopfschmerzen, Schleimhautreizungen, häufigem Niesen, Räuspern, Übelkeit, Schwindelgefühlen und Abgeschlagenheit? Nehmen Sie deshalb vielleicht sogar schon Medikamente ein, können sich aber die Ursache Ihrer Symptome nicht erklären? Forscher haben herausgefunden, dass viele allergische Reaktionen durch Schadstoffe im Wohnraum ausgelöst werden können. Noch relevanter erscheinen...

Solarzellentechnik

Solarzellentechnik

Die Sonne, bereits 4,5 Milliarden Jahre alt, ist eine schier unbegrenzte Energiequelle, die das Leben auf der Erde erst ermöglicht. Obwohl nur ein Bruchteil ihrer Energie auch auf die Erde gelangt, ist dieser Anteil rund 10.000 Mal höher als der Energiebedarf der gesamten Menschheit. Dabei ist das Bewusstsein über das enorme...

Photovoltaikanlagen auf dem Dach

Experteninterview zu Photovoltaikanlagen

Die Sonne, bereits 4,5 Milliarden Jahre alt, ist eine schier unbegrenzte Energiequelle, die das Leben auf der Erde erst ermöglicht. Obwohl nur ein Bruchteil ihrer Energie auch auf die Erde gelangt, ist dieser Anteil rund 10.000 Mal höher als der Energiebedarf der gesamten Menschheit. Dabei ist das Bewusstsein über das enorme...

Lichtung im Wald - Holz oder Lehm als ökologische Baustoffe

Ökologische Baustoffe

„Ich muss mal an die frische Luft!” – Wer kennt und braucht das nicht? Schließlich verbringen wir den größten Teil des Tages in geschlossenen Räumen, vorausgesetzt Sie zählen nicht zu den wenigen Leuten, die ihr Geld als Gärtner, Förster oder Alm-Öhi verdienen. Aber auch innerhalb der vier Wände ist der Anspruch...

Holz Textur

Naturbaustoff Holz

Manch einem mag ein Haus aus Holz zu traditionell und konservativ erscheinen, andere wiederum meinen, sie seien zeitlos und modern. Dies ist jedoch kein Widerspruch – Holzhäuser haben eine lange Tradition und liegen seit ein paar Jahren wieder voll im Trend. Dies zeigen sowohl die steigende Nachfrage der privaten Bauherren als auch...

Heizung vor Türkisen Wand: Heizungen im Check

Heizungen im Check

Sie haben den aufregenden Schritt „Hausbau” gewagt: ein Grundstück ist gekauft, das Eigenheim im Bungalowstil bereits ausgesucht und eine Baufirma beauftragt. Durchatmen! Der größte Aufwand liegt hinter Ihnen, denken Sie… Jedoch weit gefehlt! Nun stehen tagtäglich neue Entscheidungen ins noch nicht gebaute Haus, die alle lieber heute als morgen gefällt werden...

Mit Wärmepumpen nachhaltig einheizen

In puncto nachhaltige Energiegewinnung geht es auf dem Markt im wahrsten Sinne des Wortes heiß her. Die Köpfe der Entwicklungsingenieure rauchen. Das erfreuliche Ergebnis: immer umweltschonendere Möglichkeiten zur privaten Energieversorgung. Wer mit einem eigenen (Öko-)Haus liebäugelt, kommt nicht umhin, sich ebenfalls mit alternativen Heizkonzepten auseinanderzusetzen. Aber auch ohne Öko wird der...

Baum in den Händen: ökologisch Bauen

Ökologisch Bauen

Unter dem Stichwort ökologisch Bauen kommen gleich mehrere brisante Themen zusammen: Wohngesundheit, Energieeffizienz und nicht zuletzt Klimaschutz. Seit vielen Jahren schon debattiert die Welt über globale Erwärmung und endliche Ressourcen, die wir früher oder – so die stille Hoffnung – später aufgebraucht haben werden. Immer wieder ertappen wir uns bei der...

Grundstück vor dem Hausbau

KFW 70, 55 oder 40?

Sparen ist sexy: KfW 70 – 55 – 40, das sind die Zahlen, an denen Attraktivität gemessen wird, wenn es um Energieeffizienz beim Fertighausbau geht. Was genau die unterschiedlichen KfW-Effizienzklassen bedeuten, mit welchen finanziellen Förderungen Bauherren für welchen Energiestandard rechnen können und warum Sie mit einem Fertighaus im Vorteil sind, erklären...

Hände umfassen Haus: Passivhaus Kosten Symbolbild

Warum kostet ein Passivhaus mehr?

Bereits sehr früh in der Planung des neuen Heims stellt sich die Frage nach dessen Energieklasse. Neben KfW-Effizienzhäusern werden vor allem Passivhäuser immer beliebter. Unabhängig von Energiepreisschwankungen zu wohnen und dabei auch noch die Umwelt zu schonen, ist eine reizvolle Option. Allerdings sind natürlich mit einem Passivhaus Kosten verbunden.

Richtungsschild "Fördergeld" - zum Effizienzhaus

Effizienzförderung Teil I

Sparen ist sexy: 70 – 55 – 40, das sind die Zahlen, an denen Attraktivität gemessen wird, wenn es um Energieeffizienz beim Fertighausbau geht. Was genau die unterschiedlichen KfW-Effizienzklassen bedeuten, mit welchen finanziellen Förderungen Bauherren für welchen Energiestandard rechnen können und warum Sie mit einem Fertighaus im Vorteil sind, erklären wir...

Haus spiegelt sich im Wasser

Passivhäuser

Steigende Energiepreise, immer knapper werdende Ressourcen, drängende Umweltfragen: Themen die auch den Fertighausbau betreffen. Denn die klassisch verbauten Standard Heizsysteme, eine zentrale Warmwasserheizung mit Radiatoren, Rohrleitungen und Öl- oder Gaskesseln, werden für die Zukunft immer weniger tragbar. Laut Berechnungen des Mieterbundes zahlt ein durchschnittlicher Haushalt in Deutschland für Heizenergie und Warmwasser rund...